KarlZSZ lädt zum „Tag der offenen Tür 2018“ ein:

Der diesjährige „Tag der offenen Tür“ findet am 01.12.2018 ab 9:30 Uhr statt.

Was es unter anderem zu sehen und erfahren gibt, zeigen die Eindrücke des letzten „Tags der offenen Tür 2017:

Die Karl-Ziegler-Schule – Ganztagsgymnasium der Stadt Mülheim – am „Tag der offenen Tür“ 2017.

20171202_094137_resizedNach einer Einführung ab 09.30h bestand die Möglichkeit, Informationsveranstaltungen zum Ganztagskonzept  zu besuchen sowie  Einblicke in unser Schulleben  durch Führungen, aktive Teilnahme an naturwissenschaftlichen Experimenten und Präsentationen der jeweiligen Fächer zu gewinnen. Bis 12.30h standen alle Lehrkräfte der Schule, Schüler, Elternvertreter und außerschulische Kooperationspartner zur Verfügung, stellten sich und z.B. die verschiedenen Unterrichtsfächer vor und beantworteten Fragen.

In dem Raum, in dem das Fach Psychologie vorgestellt wurde, konnte man zum Beispiel testen, ob man die Farbe der Gummibärchen an ihrem Geschmack erkennen kann.

 

20171202_093941_resizedDeutsch und Geografie gaben eine Einblick in die verschiedenen Themen, die unterrichtet werden und stellen Schülerarbeiten aus dem Unterricht aus. So konnte man sich dann anschauen, was die Schülerinnen und Schüler gelernt hatten und wie toll die Ergebnisse ihrer Arbeit sind.

20171202_094904_resizedIn der Biologie konnten die Besucher mikroskopieren, verschiedene Tiere betrachten und Verschiedenstes über den Menschen lernen. Auch waren unsere Stabheuschrecken wieder „im Einsatz“ und demonstrierten den Betrachtern, wie man sich geschickt tarnt, um Fressenfeinen zu entkommen.

 

 

20171202_093953_resized

Außerdem waren wir aus der KarlZSZ-Redaktion am ganzen Tag vor Ort sein und berichteten über alles , was es zu sehen gab. Man konnte uns deshalb auch bei unserer Arbeit im Computerraum besuchen und zuschauen, wie wir an unserer Schülerzeitung im Internet arbeiten: Bis ein20171202_105906_resized Artikel in unserer Online-Zeitung veröffentlich wird und im Internet gelesen werden kann, gibt es einiges für uns zu tun.

Wir freuten uns über zahlreiche und interessierte Besucher!

Eure KarlZSZ-Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.